Zweite Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg

Veröffentlicht am 24.11.2021 in Allgemein

Krankenhäuser, Arztpraxen und Gesundheitsämter kommen an ihre Belastungsgrenzen, denn die sehr viel infektiösere Delta-Variante des Corona-Virus breitet sich rasant aus. Um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern und die Versorgung von Patientinnen und Patienten weiterhin zu ermöglichen, hat das Kabinett heute die Eindämmungsverordnung verschärft, die ab morgen in Kraft tritt, u.a. gilt: die 2G-Regeln werden ausgeweitet, für Ungeimpfte gibt es weitere Kontakteinschränkungen, Weihnachtsmärkte müssen abgesagt werden.

Weitere detaillierte Informationen dazu unter: https://www.brandenburg.de/sixcms/detail.php... 

 

 
 

Homepage Katja Poschmann

Aktuelle-Artikel

Was soll mit der Freilichtbühne Ketzin passieren?

Umfrageübersicht

Downloads

Downloaddateien

Counter

Besucher:2
Heute:70
Online:1