01.09.2019 | MdB und MdL von Katja Poschmann

Wahlkreis 4 geht an die SPD zurück

 

Christian Görke ist es nicht gelungen, den Landtagswahlkreis 4 im vierten Anlauf noch ein viertes Mal zu gewinnen. Der Finanzminister und stellvertretende Ministerpräsident hatte gegenüber Katja Poschmann (SPD) und Kai Berger (AfD) das Nachsehen. Beide lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Katja Poschmann knapp gewann.

12.12.2010 | MdB und MdL von SPD Falkensee

Niederlegung des Landtagsmandates

 

12. Dezember 2010

Rainer Speer erklärt am 12.12.2010 im Beisein des Landesvorsitzenden der SPD Brandenburg, Matthias Platzeck, sein Landtagsmandat zum Ende des Jahres niederzulegen. Bis zur turnusmäßigen Vorstandswahl im März 2011 wird Rainer Speer weiterhin Vorsitzender des SPD Ortsvereins Falkensee bleiben.

Franc Heinrihar
stellv. Vorsitzender OV Falkensee

10.03.2009 | MdB und MdL von Christoph Schulze

ZOSSEN 11.03.: Sprechstunde von Christoph Schulze

 

Mittwoch, 11. März 2009, 18:00 Uhr - Bürgerbüro Zossen, Breite 1

Am Mittwoch, dem 11. März 2009, bietet der Landtagsabgeordnete Christoph Schulze in seinem Bürgerbüro in Zossen (Breite 1, 15806 Zossen) ab 18:00 Uhr seine Sprechstunde an. Alle Menschen, die sich mit Problemen, Wünschen oder Ideen an ihren Abgeordneten wenden möchten, sind herzlich eingeladen.

Es wird um Anmeldung (Tel. 03377-302675) gebeten!

05.06.2008 | MdB und MdL von Christoph Schulze

Günter Baaske am 4.6. zu Besuch im Wahlkreis von Christoph Schulze: Ein Tagesbericht

 

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Günter Baaske, besuchte am Mittwoch, dem 4.6., den Wahlkreis von Christoph Schulze. Beim "Wandertag" wurden viele interessante Gespräche geführt.

20.05.2008 | MdB und MdL von Christoph Schulze

Diätenerhöhung abgeblasen

 
Andrea Wicklein, MdB

Soeben haben wir erfahren, dass die Diätenerhöhung für Bundestagsabgeordnete vom Tisch ist. Wir freuen uns, dass unsere Bundestagsabgeordneten Andrea Wicklein und Dr. Peter Danckert von Anfang an diese Regelung abgelehnt haben, der für kaum jemanden verständlich war. Insbesondere der Druck der SPD-Basis und Ortsvereine, die sich in vielfachen Appellen an jene Bundestagsabgeordneten gewandt hatten, die eine Diätenerhöhung befürwortet hatten, hat zu dem Meinungsumschwung beigetragen. Innerparteiliche Demokratie und Meinungsbildung "von unten nach oben" funktionieren noch. Ein Erfolg der Menschen mit Augenmaß und Sensibilität. Pressemitteilung von Andrea Wicklein [externer Link]

Aktuelle-Artikel

  • Alle Jahre wieder...... Am 30. November ab 14 Uhr findet der schon zur Tradition gewordene Ketziner Weihnachtsmarkt im Bereich der Freilichtbühne statt. Wie schon seit vielen Jahren ist unser Ortsverein der Ketziner ...
  • Liebe Mitbürgerinnen und Bürger,. in meiner Eigenschaft als Vorsitzender der Stadtverordentenversammlung und als Mitglied des Kreistages lade ich zur bekannten Bürgersprechstunde ein. Die Bürger finden bei mir ein ...
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,. auch in diesem Jahr können wir wieder auf ein gelungenes Fischerfest zurückblicken. Für jeden Geschmack war etwas dabei und das Wetter spielte im Großen und Ganzen auch ...
  • Liebe Mitbürgerinnen und Bürger,.  "Die Fraktion SPD/Freie Wähler Falkenrehde, Freie Wähler Zachow und Freie Wähler Tremmen unterstützt die Kandidatur von Bernd Lück. Auf meine Abfrage, ...
  • Liebe Mitbürgerinnen und Bürger,. in meiner Eigenschaft als Vorsitzender der Stadtverordentenversammlung und als Mitglied des Kreistages lade ich zur bekannten Bürgersprechstunde ein. Die Bürger finden bei mir ein ...

Was soll mit der Freilichtbühne Ketzin passieren?

Umfrageübersicht

Downloads

Downloaddateien

Counter

Besucher:2
Heute:67
Online:1