06.04.2022 | Allgemein von Katja Poschmann

Hilfe für die Unterbringung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine

 

Wir helfen bei der Ausstattung von Wohnungen für Kriegsflüchtlinge, die aus der Ukraine kommen und bei uns Schutz suchen.

Sollten Sie Möbel und andere Ausstattungen spenden wollen, melden Sie sich gern unter

0152 594552142 per WhatsApp

oder

gemeinsam.helfen2022@web.de

Wir vermitteln die Spenden und leiten sie dahin, wo sie derzeit gebraucht werden.

01.04.2022 | Allgemein von Katja Poschmann

Netzwerk für brandenburgische Frauen e.V.:

 

"Viele Frauen, die in Frauenberatungsstellen und Frauenhäusern ankommen, haben den Weg dorthin durch die Vermittlung Dritter gefunden. Gewaltbetroffene Frauen sind darauf angewiesen, in ihren täglichen Kontakten auf Menschen zu treffen, die für das Thema Partnerschaftsgewalt sensibilisiert sind. Wir wollen die Gruppe der potenziellen Vermittler:innen erweitern und alle Menschen in die Lage versetzen, Betroffenen eine Brücke in das Hilfesystem zu bauen.
 

17.03.2022 | Allgemein von Katja Poschmann

Europäisches Jahr der Jugend

 

Der #Europa- Ausschuss des #landtagbrandenburg beschäftigt sich heute mit dem europäischen Jahr der #jugend 2022.

Im Fachgespräch stellt u.a. das #schlosstrebnitz seine Arbeit mit #jugendlichen vor.

"Wer das #erinnern nicht kultiviert, fördert das #vergessen"

1 Stunde nach den bewegenden Worten des Präsidenten #selenskyj im deutschen #bundestag ist das Projekt #friedenswald ein Lichtblick in diesen dunklen Tagen.

Oft hab ich vor 2021 Gespräche geführt, warum das #gedenken heute noch wichtig ist. Spätestens seit 2022 werden diese Gespräche hoffentlich nicht mehr stattfinden. Gut, das die #jugendarbeit in #brandenburg jahrelang aktiv war und bleibt.

#landesjugendringbrandenburg

#dashierstärkendaswirstärken

#natürlichstarkverwurzelt

17.03.2022 | Allgemein von Katja Poschmann

Ausschreibung: Mitarbeiter / Mitarbeiterin (m/w/d) zur Betreuung des Wahlkreises

 

Ausschreibung:             

Zur Unterstützung meines Teams ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin (m/w/d) zur Betreuung des Wahlkreises

mit einer Wochenarbeitszeit von mindestens 30 Stunden bis zum Ende der aktuellen Wahlperiode zu besetzen.

 

Aktuelle-Artikel

Was soll mit der Freilichtbühne Ketzin passieren?

Umfrageübersicht

Counter

Besucher:2
Heute:26
Online:3