Lohnfortzahlung verlängert - für Eltern aufgrund fehlender Kinderbetreuung

Veröffentlicht am 20.05.2020 in Allgemein

Der Notbetrieb in den Kitas wird beibehalten und ab 25. Mai ergänzt um einen eingeschränkten Regelbetrieb. Das heißt, alle Familien, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen können, können dies auch weiterhin an jedem Tag der Woche.

Zusätzlich soll möglichst allen anderen Kindern ein Besuch der Kita an wenigstens einem Tag in der Woche ermöglicht werden. Dabei soll den künftigen Schulkindern Vorrang eingeräumt werden. Da die räumlichen und personellen Möglichkeiten von Kita zu Kita unterschiedlich sind und auch das Infektionsgeschehen in jedem Landkreis anders aussehen kann, wird es keine landesweite Festlegung geben. Die Landkreise werden regional gültige Regelungen erlassen, weil so die personellen und räumlichen Möglichkeiten besser ausgenutzt werden können. Das Bildungsministerium hat eine Grundlage beschlossen, die eine Mindestumsetzung des eingeschränkten Regelbetriebes bedeutet.


Tagespflege öffnet: Ab 25. Mai können außerdem auch 4.126 Kinder landesweit wieder in die Tagespflege gehen.

 
 

Homepage Katja Poschmann

Aktuelle-Artikel

  • Erster Spatenstich für innerstädtisches Bauprojekt. Ketziner Wohnungsbaugesellschaft GWV investiert 5,7 Millionen Euro in das neue innerstädtisches Bauprojekt, das Raum für 23 Wohnungen und eine Demenz-WG bietet. Am Freitag gab es den ...
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt,. in meiner Eigenschaft als Vorsitzender der Stadtverordentenversammlung und als Mitglied des Kreistages lade ich zur bekannten Bürgersprechstunde ein. Die Bürger finden bei mir ein ...
  • Wir bringen Farbe ins Spiel !. Anlässlich des Tages der Nachbarn hübschten der SPD- Landtagsabgeordnete Johannes Funke, der Vorsitzende der Ketziner SPD Jürgen Tschirch und Vorstandsmitglied Heinz Irmer das ...
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt,. aufgrund der besonderen Situation  entfällt die Bürgersprechstunde am 19.3.2020.   Freundliche Grüße Jürgen Tschirch
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,. am 24.2. wurde in der Stadtverordnetenversammlung der städtische Haushalt für das Jahr 2020 beschlossen. Die finanziellen Möglichkeiten unserer Stadt sind leider kleiner geworden. ...

Was soll mit der Freilichtbühne Ketzin passieren?

Umfrageübersicht

Downloads

Downloaddateien

Counter

Besucher:2
Heute:4
Online:4