Hilfe für Unternehmen: Zuschüsse zu Betriebskosten

Veröffentlicht am 09.07.2020 in Allgemein

Wer im April und Mai Umsatzeinbußen von 60 Prozent und mehr gegenüber dem gleichen Monaten im Vorjahr hatte, kann Überbrückungshilfen beantragen. Die Bundesregierung hat ein neues Programm zur Unterstützung von Unternehmen und Soloselbstständigen, sowie selbständige Angehörige der Freien Berufe im Haupterwerb gestartet. Ab Freitag können Anträge gestellt werden.

Die Anträge können nur durch Steuerberater_innen, Wirtschaftsprüfer_innen und vereidigte Buchprüfer_innen gestellt werden. Die Überbrückungshilfen sind nicht rückzahlbare Zuschüsse, die auf fixe Betriebskosten gewährt werden. Je nach Umsatzeinbruch können zwichen 40 und 80 Prozent der betrieblichen Fixkosten erstattet werden.

Die Investionsbank des Landes ist für die Umsetzung des Programmes zuständig. Es können von Juni bis August je nach Umsatzausfall bis zu 50.000 Euro pro Monat, insgesamt also bis zu 150.000 Euro, erstattet werden. Bei Unternehmen mit bis zu fünf Beschäftigten beträgt der maximale Erstattungsbetrag 9.000 Euro für drei Monate, bei Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten 15.000 Euro für drei Monate. Für das Bundesprogramm stehen insgesamt 25 Milliarden Euro zur Verfügung.

 
 

Homepage Katja Poschmann

Aktuelle-Artikel

  • Erster Spatenstich für innerstädtisches Bauprojekt. Ketziner Wohnungsbaugesellschaft GWV investiert 5,7 Millionen Euro in das neue innerstädtisches Bauprojekt, das Raum für 23 Wohnungen und eine Demenz-WG bietet. Am Freitag gab es den ...
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt,. in meiner Eigenschaft als Vorsitzender der Stadtverordentenversammlung und als Mitglied des Kreistages lade ich zur bekannten Bürgersprechstunde ein. Die Bürger finden bei mir ein ...
  • Wir bringen Farbe ins Spiel !. Anlässlich des Tages der Nachbarn hübschten der SPD- Landtagsabgeordnete Johannes Funke, der Vorsitzende der Ketziner SPD Jürgen Tschirch und Vorstandsmitglied Heinz Irmer das ...
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt,. aufgrund der besonderen Situation  entfällt die Bürgersprechstunde am 19.3.2020.   Freundliche Grüße Jürgen Tschirch
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,. am 24.2. wurde in der Stadtverordnetenversammlung der städtische Haushalt für das Jahr 2020 beschlossen. Die finanziellen Möglichkeiten unserer Stadt sind leider kleiner geworden. ...

Was soll mit der Freilichtbühne Ketzin passieren?

Umfrageübersicht

Downloads

Downloaddateien

Counter

Besucher:2
Heute:20
Online:2