Gesine Schwan mit der FES zu Gast in Falkensee

Veröffentlicht am 09.06.2022 in Kommunalpolitik

Am Dienstag, den 07. Juni fand in der Zeit von 18.00 bis 19.30 Uhr ein TALK mit Gesine Schwan zum Thema „Wirksame Bürger*innenteilhabe in der Kommune“ in der Stadthalle von Falkensee statt. Gesine Schwan ist die Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission und Präsidentin und Mitbegründerin der Humboldt-Viadrina Governance Platform als auch eine bekannte Autorin.

Nach der Begrüßung durch unser Genossin Elke Nermerich (Co-Vorsitzenden unseres SPD-Unterbezirks Havelland) diskutierten auf dem Podium neben Gesine Schwan unsere Co-Vorsitzende Julia Sahi und unser Genosse Prof. Dr. Henning Meyer miteinander als auch mit den zahlreichen Gästen. Dabei standen primär die Fragen im Vordergrund, welche Bedeutung die Kommunen bei der zukünftigen Gestaltung einer demokratischen Politik unseres Landes in einer globalisierten Welt haben? Wie lässt sich mehr politische Teilhabe lokal gestalten? Und welche Rolle kann kommunale Entwicklung für das Zusammenspiel von Wirtschaft und Zivilgesellschaft einnehmen?

Das es wichtig ist für die Politik im Allgemeinen und für uns als SPD im Besonderen Antworten auf diese Fragen zu finden, zeigen zum einen aktuelle Umfragen, nach denen zufolge nur noch etwa die Hälfte der Deutschen Vertrauen in unsere Demokratie haben. Und zum anderen, weil Corona-Proteste und rechtspopulistische Wahlerfolge zunehmend zu einer Gefahr für den Zusammenhalt der Gesellschaft führen können.

Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung durch das Landesbüro Brandenburg, der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (www.fes.de/landesbuero-brandenburg/FES.Brandenburg.de). Moderiert wurde die Diskussion durch die Leiterin des FES-Landesbüro in Brandenburg, Genossin Anne Seyfferth.

 
 

Homepage SPD Falkensee

Aktuelle-Artikel

Downloads

Downloaddateien

Counter

Besucher:2
Heute:21
Online:1

SPD OV Kalender