Corona-Dashboard: Einfachere Erreichbarkeit, Hotspots auf einen Blick

Veröffentlicht am 06.07.2020 in Allgemein


Das Corona-Dashboard für das Land Brandenburg bietet täglich aktualisiert die relevanten Pandemie-Daten übersichtlich mit Diagrammen und Grafiken unter der Internetadresse www.corona-dashboard.brandenburg.de. Ab sofort sind hier zudem Informationen über Corona-Hotspots in Deutschland abrufbar.


Der Leiter des Interministeriellen Krisenstabs Michael Ranft: „Das Corona-Dashboard ist ein wichtiges Instrument, um sich schnell einen Überblich über die aktuelle Lage im Land machen zu können. Mit unserem zusätzlichen Informations-angebot können wir auch über Corona-Hotspots in Deutschland informieren. Wir zeigen die Landkreise in Deutschland auf, die mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche haben.

Damit wollen wir Betreiberinnen und Betreiber von Beherbergungsstätten, Camping- oder Wohnmobil-stellplätzen sowie privaten und gewerblichen Vermieterinnen und Vermietern von Ferienwohnungen und -häusern im Land unterstützen, denn mit dem Beherbergungsverbot für spezielle Corona-Risikogebiete in Deutschland dürfen Gäste aus Regionen mit stark erhöhter Zahl an Infizierten vorübergehend nicht aufgenommen werden. Das Dashboard zeigt täglich aktualisiert, für welche Landkreise oder Kreisfreien Städte das Beherbergungsverbot derzeit gilt“.


Auf dem Dashboard werden täglich die Zahlen für Landkreise, nach Altersgruppen und Geschlecht, zuletzt gemeldete Neuinfizierungen, Verlauf der COVID-19-Fälle kumuliert (bestätigte Fälle, Genesene, aktuell Erkrankte, Verstorben) veröffentlicht und grafisch dargestellt. So erhalten Krisenstäbe, Behörden, Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit auf einen Blick valide Aussagen über den aktuellen Stand des Infektionsgeschehens und den Ausbreitungsverlauf.


Fragen und Antworten zum Beherbergungsverbot in Brandenburg gibt es auf der Webseite des Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit.

 
 

Homepage Katja Poschmann

Aktuelle-Artikel

  • Erster Spatenstich für innerstädtisches Bauprojekt. Ketziner Wohnungsbaugesellschaft GWV investiert 5,7 Millionen Euro in das neue innerstädtisches Bauprojekt, das Raum für 23 Wohnungen und eine Demenz-WG bietet. Am Freitag gab es den ...
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt,. in meiner Eigenschaft als Vorsitzender der Stadtverordentenversammlung und als Mitglied des Kreistages lade ich zur bekannten Bürgersprechstunde ein. Die Bürger finden bei mir ein ...
  • Wir bringen Farbe ins Spiel !. Anlässlich des Tages der Nachbarn hübschten der SPD- Landtagsabgeordnete Johannes Funke, der Vorsitzende der Ketziner SPD Jürgen Tschirch und Vorstandsmitglied Heinz Irmer das ...
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt,. aufgrund der besonderen Situation  entfällt die Bürgersprechstunde am 19.3.2020.   Freundliche Grüße Jürgen Tschirch
  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,. am 24.2. wurde in der Stadtverordnetenversammlung der städtische Haushalt für das Jahr 2020 beschlossen. Die finanziellen Möglichkeiten unserer Stadt sind leider kleiner geworden. ...

Was soll mit der Freilichtbühne Ketzin passieren?

Umfrageübersicht

Downloads

Downloaddateien

Counter

Besucher:2
Heute:18
Online:2