Beschäftigte in Kinder-, Jugendheimen und Internaten können geimpft werden

Veröffentlicht am 17.03.2021 in Allgemein

In Brandenburg können sich ab heute alle Beschäftigten in Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem Beschäftigungs-/Tätigkeitsnachweis der Einrichtungsträger zur Impfung in den Impfzentren im Land Brandenburg anmelden.

Die Möglichkeit zur Impfung von Beschäftigten in allen Angeboten der Kinderbetreuung ist ein wichtiger Baustein zur Reduzierung von Infektionen und zur Aufrechterhaltung der guten Betreuungsangebote für die Kinder und Jugendlichen. Insbesondere die Fachkräfte in den Kinder-, Jugendheimen und Internaten im Land Brandenburg können damit die Versorgung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen sicherstellen.

 
 

Homepage Katja Poschmann

Aktuelle-Artikel

Was soll mit der Freilichtbühne Ketzin passieren?

Umfrageübersicht

Downloads

Downloaddateien

Counter

Besucher:2
Heute:48
Online:1